Reality Counterstrike – Die Gesellschaft erntet das, was sie selbst aussät

heuchler_grafikSo viele Gottesdienste im Fernsehen innerhalb einer Woche, so viele Kerzen, so viele Betroffenheitsrituale, so viele Psychologen, so viele Kriminologen, so viele Gutmenschen, Philanthropen und Soziologen … man hätte die Tapeten mit dem ganzen Mist zukleistern können.Ein schauriges Beispiel medialen Auftritts, was sich diese Gesellschaft da geleistet hat ! – Heuchler und Pharisäer geben sich die Klinke in die Hand. Eine Gesellschaft, die sich mehr mit Ausgrenzung, Diffamierung und Knechtung gewisser Schichten beschäftigt.

Von einer Elite geleitet, die es sich anmasst, Elite genannt zu werden; die sich anmasst, ihre Beschädigungen von der Allgemeinheit bezahlen zu lassen, während sie selbst sich ihre Boni vor Gericht erfolgreich einklagt ! Eine lausige intellektuelle Elite, die sich selbstgefällig vor die Fernsehkameras positioniert und ihre Betroffenheitsrituale zelebriert.

Und dann die Hammerfrage:

„ Warum  ? “

Schlimmer geht’s nicht. Dieses „Warum ?“ – Ausdruck von Dummheit, von Dämlichkeit; Höhepunkt der Dekadenz einer Gesellschaft, die ihren realen Counterstrike selbst inszeniert. Mit Akteuren aus eigenen Reihen; die sich einander nicht näher sein können, als die eigenen Kinder.

Die Gier einer Erwachsenengesellschaft, sie frisst ihre Kinder. Und sie produziert Kinder, die andere Kinder in ihrer Würde herabsetzen, ihre Seelen verletzten. Sie produziert ihre eigenen Bestien !

Bei Hedonisten und Egoisten zählen mehr der Shareholder Value, der Geländewagen, die Finca auf Mallorca, als die Vorstellung einer auf Empathie und Solidarität gegründeten Gesellschaft.

4500 Schuss Munition gegen die Menschlichkeit !

Der Mensch zum Wirtschaftsfaktor degradiert, der Mensch in seinem eigenen Wert entwertet; globalisiert gewissermaßen nach den Maßstäben einer von Geldgier geprägten Gesellschaft.Die Lehre aus Erfurt, Emsdetten, Winnenden sollte lauten:

Wir brauchen Menschlichkeit, Gerechtigkeit und Solidarität statt verlogener Wahlversprechen und System erhaltender Repressalien. Wir brauchen die Fähigkeit zur Empathie, anstatt die Rasierklingen an den Ellenbogen.

Statt dessen ziehen die Mächtigen und ihre Marionetten quer durch dieses Land, und nicht nur durch dieses, entfalten ihre zerstörerische Kraft – an deren seelenloser Gewalttätigkeit gemessen jeder Amokläufer ein Philanthrop ist …….

Gib den Menschen, denen du täglich gnadenlos in die Eier trittst, auf keinen Fall eine Schusswaffe, sondern sorge für ihre lückenlose Überwachung durch Erfassung ihrer biometrischen Daten und durch flächendeckende Installation von Kameras, und umgib dich stets mit genug Body Guards. Sorge dafür, daß sie, die Gesellschaft, das Maul hält, nicht die Wahrheit hinter der Lüge erkennt, und sich an die Regeln hält, die wir für sie vorgeben. Sorge für ausreichenden Raum von verlogenen Betroffenheitsritualen, damit sie ( Leute ) was zum Kauen haben, was sie anschließend verdauen können.

Winnenden, Emsdetten, Erfurt sind Synonyme einer Antwort auf die Entsolidarisierung einer wachsenden dekadenten Gesellschaft. Sie findet man überall. Sie ist zur Pflege reicher Eliten und zur Gewohnheit einer verblödeten intellektuellen Mittelschicht geworden. Und daher spielt es gar keine Rolle, daß ein Herr Althaus von der CDU in Thüringen als Spitzenkandidat für die kommende Landtagswahl aus eben jenen Reihen nominiert worden ist.

Peter Christian Nowak
P+P Edition
Redaktion: !Tacheles – Im Namen des Volkes?!

Und zur Killerspiele Diskussion schreibe ich nur soviel :

Counterstrike ist ein Tactical Egoshooter der viel mehr ist wie nur das so oft zitierte dumpfes Rumgeballere das auch noch Agressiv machen solle , sonder es ist für den einen E – Sport ( esl ) und für den anderen eben eine Art wie man sich vom täglichen Dauerstress oder sonstigem , abreagieren kann.Das Tolle am Spiel ansich ( egal welches ) ist das Vergessen von dem Ich-Zustand , Zeit und Lohnsteuererklärungen. Ich habe jahrelang Counterstrike in einem Clan gespielt, in dem ich zusammen mit meinem Cousin Thomas H. auch noch heute die Leader also Gründer des CS Clans – Bad Division Germany sind ( auch wenn wir nicht mehr Aktiv spielen ) .

Zusammen mit anderen Online , meistens noch unterstützt durch Teamspeak ( ähn. – SKYPE ) an Taktiken feilen  , koordinieren und auch gegen andere User/Clans online anreten, der in sogenannten WAR´s also der sportlichen Austragung eines “Kampfes” in dem das rote Team versucht mehr Runden zu gewinnen als das blaue Team, und umgekehrt.Einzelheiten hierzu auch bei Wikipedia nachzulesen !

Die “Killerspiele” zu verbieten oder gar als den Schuldigen zu deklarieren macht in meinen Augen gar keinen Sinn. Zum einen gibt es schon für dieses Spiel eine sehr hoch gesetzte Jugenfreigabe ( in Deutschland gibt es den höchsten Jugenschutz ) . Es hat sich außerdem gezeigt, dass die Amokläufe fast immer von schon vorher psychisch labilen Tätern durchgeführt wurden. Von daher sind die Spiele nur ein Tropfen auf dem heißen Stein.

Es hat viel Spaß gemacht und ich bin mit Sicherheit nicht Agressiver geworden oder gar Bösartig ! Ich bin auch berührt das diese Tragödie wieder einmal stattgefunden hat , aber werde mich nicht auf die Stufe derer stellen, die aus diesem traurigen Anlass einen Medienrummel erzeugt haben , trotz der Tatsache das man im Vornerein hätte Wissen müssen aufgrund der Tragödien zuvor , das es auch wieder erwartend , Nachahmer und Trittbrettfahrer auf den Plan ruft. Ja man könnte fast sagen –

Der größte Antrieb eines “Amokläufers” ist die gewissheit , das man ihn nicht so schnell vergessen wird !

Und gleichbedeutend heist das , die Mediale Berichterstattung ist zwar vordergründig richtig , aber sie muss sich grundlegend ändern was solche schlimmen Ereignise in Verbindung mit Jugendlichen angeht die heute sowieso nur eines von unserer Gesellschaft suggeriert bekommen,

DU BIST NICHTS WENN DU DICH NICHT ANPASSEN WILLST !

———————————————————————-

UND SPIELE TÖTEN KEINE MENSCHEN !

DEMÜTIGUNGEN , ENTRECHTUNGEN , SEELISCHE WUNDEN UND  KRIEGE , ABER SCHON !

Video Killerspiele – Traurig aber wahr

 

2 Gedanken zu „Reality Counterstrike – Die Gesellschaft erntet das, was sie selbst aussät

  1. Tim

    wow,
    ich habe noch nie, einen so guten artikel (sprich: einen artikel der die wahrheit sagt) über dieses thema gelesen.

Kommentare sind geschlossen.