Und schon wieder Stau in Ludwigshafen!

Heute morgen, auf dem Weg zur Arbeit in Ludwigshafen: der nächste Stau! Und das war in den letzten Tagen nicht der erste! Welche Wege habe ich nicht schon ausprobiert? Aber kaum hast du ne neue Strecke gefunden, auf der es schneller als im Schneckentempo durch Ludwigshafen geht, wenige tage später wird die 43. Baustelle eingerichtet.
wer plant eigentlich so einen Mist? Kann mir das mal jemand sagen? Wer ist für diesen Zeitklau eigentlich in Lu zuständig?

6 Gedanken zu „Und schon wieder Stau in Ludwigshafen!

  1. Gerd

    Muß dir da Recht geben,
    man weiss garnicht mehr wo wie man noch Fahren in Ludwigshafen soll,
    Gestern fuhr man da noch und heute ist die Straßen aufgerissen!
    Das Verkehr und Baudezernat ist zuständig!?

  2. bennes Artikelautor

    Zu seinem Glück wird er im nächsten Jahr nicht gewählt! Aber für die CDU gibts keine Lorbeeren!

  3. Klausi

    Hallo!Für die CDU darf ich fragen wie du darauf kommst dass die CDU in der Stadt Ludwigshafen keine Lorbeeren bekommt?!Nach Umfragen liegt die OB weit vor dem SPD Spitzenkandidaten van Vliet!

  4. Snapper

    Der Stau in Ludwigshafen ist eigentlich ein gemerkelter Stau von Hirnflüssigkeiten, die sich auf den Straßenbau niedergeschlagen haben. Es muss sich ausmerkeln, zumal das Eliten-Ghetto das Melm-Inferno bei weitem übertrifft …

  5. David

    Die Staus sind ein typisches Beispiel von verfehlter Verkehrspolitik vom Dezernenten Merkel. Die Koordination der einzelnen Baustellen und die damit verbundenen einzelnen Zufahrtsstraßen hat sein Baudezernat leider völlig außer Acht gelassen. Man merkelt hieran eben, dass Ernst Merkel kein Ludwigshafener ist und es ihm an der nötigen Ortskenntnis fehlt.

    Für mich außerdem völlig unverständlich ist, dass auf dem gerade erneuerten Teil der Fahrbahn am Kaiserwörthdamm schon wieder Schlaglöcher sind.

  6. Peter

    Guten Tag,
    da muss ich Dir David nur bei pflichten.
    Wo soll dieses Chaos den nur enden!
    Dieser Mann hat echt seinen Beruf verfehlt.

Kommentare sind geschlossen.