Archiv für den Monat: Februar 2008

Kurzmeldung:Tacheles Bürger TV – im neuen Gewand

gfaWir haben uns entschlossen, unserer regelmäßigen Sendung im Offenen Kanal Ludwigshafen (OK-Fernsehen) ein neues Format zu geben.Bisher lief sie unter dem Beitragsnamen "!Tacheles-im Namen des Volkes?!". Auch dieser Name wird sich ändern, weil wir übereingekommen sind, daß dieser Titel seinen Dienst geleistet hat.Außerdem sind wir schon desöfteren von Passanten angesprochen worden, wann wir wieder mit neuen Beiträgen auf Sendung gehen. Offenbar ist das Echo auf unsere Sendungen doch größer, als wir erwartet haben.

Und wie sieht das neue Format aus?

Nun, wer schon einmal im WDR die Sendung "Zimmer frei" gesehen hat, bekommt schon einmal einen Vorgeschmack dessen, was er/sie demnächst erwarten darf.

Wir wollen nicht zu viel verraten; nur so viel, sie wird insgesamt "anders", auch nicht so steif wie bisher vielleicht und sehr viel lebendiger, als sie bisher war. Aber eines kann man schon mal verraten:

Es wird eine Sendung werden "wie im richtigen Leben…"

Also, lassen Sie sich überraschen!

Ach übrigens zur Sendung im WDR "Zimmer frei" gibt es ein Online-spiel in dem es darum geht sich zu amüsieren und möglichst viele Sozialpunkte zu ergattern.

Nun ja Punkte sammeln wir hingegen nicht , wir sammeln Höchstens Bürger die sich endlich solidarisch uns anschließen und sich Aktiv für Menschenwürde und Menschenrechte einsetzen , gemäß dem Prinzip der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte , laut Resolution 217 A (III)

Zum Abschluss noch eine Frage die sich jeder selbst beantworten kann und vielleicht auch dann darüber nachdenkt ?!

Was unterscheidet den Menschen vom Tier?

  1. Die Sprache?
  2. Das Denken?
  3. Oder etwa die Fähigkeit, sich selbst zugrunde zu richten?

Offenes „Gedicht“ an die Nokia-Mitarbeiter aus Bochum!

Liebe Nokia-Mitarbeiter aus Bochum,

die Würfel sind gefallen.
Was ist Euch noch gegönnt?
Geht weiter Handys produzieren, die Ihr nicht kaufen könnt.

Was hindert Euch den Job zu schmeißen?
Wann sagt der Geist, es reicht?!

Wie lange soll die Hoffnung weilen,
bis denen, Ihr was scheißt?

Und wann sagt Ihr es reicht?
Bis der letzte noch die Tür abschließt ?
Der Konzern Euch etwas pfeift ?

Habt Ihr gar die gewählt, die Euch nun Hartz-4 antun?
Wann werdet Ihr nun wach, wählt einfach Stolz und Würde!
Wie man vom „Opfer“ zum gejagten wird,
für j –e- d- e- n eine Bürde!

Drum hoff ich Ihr bleibt nicht dabei, bis deren letzter Stund,
Ihr solltet nicht nach Hause traben, wie ein begossener Hund!

WEHRT EUCH!

B.H.